Teststrecken - autonomes Fahren

Vernetzte Punkte und Striche

©pixabay / geralt

Die fahma hat vier Fahrzeuge der Hersteller EasyMile und Navya für den RMV gekauft, die bis 2022 auf ausgewiesenen Teststrecken zum Einsatz kommen. Bisherige Stationen waren neben einer Präsentation auf der Frankfurter Messe "Hypermotion“:

Vergrößerte Ansicht: Grafiken des Fahrzeugmodells von Navya

© Navya

Wiesbaden

  • Gelände: Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
  • Fahrzeugtyp:  Navya, Arma DL3
  • Zeitraum:  Februar 2020 bis März 2020
  • Partner: ESWE

Frankfurt

  • Strecke: nördliches Mainufer, ca. 800 m, öffentlicher Straßenverkehr
  • Fahrzeugtyp:  EasyMile, EZ 10 (Gen 2)
  • Zeitraum: September 2019 bis Juli 2020
  • Partner: VGF

Rheingau

  • Gelände: Kloster Eberbach
  • Einsatz: Freizeitverkehr
  • Fahrzeugtyp: Navya, Arma DL3
  • Zeitraum: September 2020 bis März 2021
  • Partner: Rheingau-Taunus-Kreis, Stiftung Kloster Eberbach, Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft

Bad Soden-Salmünster

  • Gelände: Rundkurs im öffentlichen Straßenverkehr, bedient Haltestellen zwischen Salztal-Klinik, Spessart-Therme und Parkplatz Festplatz.
  • Fahrzeugtyp:  Navya, Arma DL3
  • Zeitraum: Testphase ab Mai 2021, ab Mitte Juni 2021 mit Fahrgästen unterwegs
  • Partner: Main-Kinzig-Kreis, Stadt Bad Soden-Salmünster, KVG Main-Kinzig, Regionalverkehr Main-Kinzig