Logo der fahma
Bild einer roten Linie
 
Bild von Schienenfahrzeugen
Weitere Informationen:
Zwei Leichtverletzte und ein beschädigter Itino
Am Montag, den 18. Februar 2008, stieß an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Schöllenbach, ein Streckenabschnitt der Odenwaldbahn zwischen Erbach und Eberbach, ein Nahverkehrszug mit einem Laster zusammen. Der Fahrer des LKWs war im Begriff sein Fahrzeug rückwärts über die Schienen auf einen Feldweg zu fahren, als der Anhänger vom Nahverkehrszug erfasst und in die Böschung geschoben wurde. Der LKW-Fahrer hatte vermutlich die optischen und akustischen Warnsignale am Bahnübergang nicht wahrgenommen. Bis auf zwei leicht Verletze blieben Fahrer und Fahrgäste unverletzt. Schon wenige Minuten nach dem Unfall waren erste Rettungskräfte vor Ort.

Der stark beschädigte Itino wird für die Dauer der Reparatur mehrere Monate ausfallen. Als Ersatz plant das Verkehrsunternehmen, die VIAS GmbH, zwei Fahrzeuge der Baureihe RVT (Regiosprinter) von der Rurtalbahn zu leihen.

Der Lastwagen hatte Material-Teile geladen, die zur Verbesserung der Ausstattung des Krähberg-Tunnels der Odenwald-Strecke eingesetzt werden sollten. Zukünftig wird eine Bergungstreppe im Notfall einen schnellen Zugang vom neuen Hubschrauberlandeplatz oberhalb des Krähberg-Tunnels zur Gleisanlage ermöglichen.

Bilder dazu in der Bildergalerie.



Mai 2010: Vier neue Itinos ab 3. Mai im Einsatz
Februar 2010: Genehmigungen für die vier neuen Itinos liegen vor
Februar 2010: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Zulassung fehlt noch
Dezember 2008: Taunusbahn – Ende der Gewährleistungsfrist im Dezember
Dezember 2008: Fertigung im vollen Gange II
Oktober 2008: Fertigung im vollen Gange I
Juli 2008: Unfallfahrzeug im Juli einsatzbereit
November 2007: Anbindung Pfungstadt an das Schienennetz
Oktober 2007: Zusätzliche Fahrzeuge für die Odenwaldbahn
Juni 2006: Eröffnung des Haltepunktes TU-Lichtwiese

Zurück zur Seite "Aktuelles"
Impressum • Rechtliche Hinweise