Logo der fahma
Bild einer roten Linie
 
Bild von Werkstatt mit Itino
Weitere Informationen:
Reparaturarbeiten in Henningsdorf gehen zügig voran
Im Februar war ein Fahrzeug des Typs "Itino" mit einem Lastwagen zusammengestoßen und wurde dabei stark beschädigt. Das Fahrzeug wird seit mehreren Wochen in Hennigsdorf repariert und soll nach Aussage des Herstellers Bombardier voraussichtlich im Juli wieder einsatzbereit sein.

Das Unfallfahrzeug fällt für die Dauer der Reparatur mehrere Monate aus. Unser Bild zeigt den "Itino" bei Lackier-Arbeiten in der Werkstatt in Henningsdorf.

Als Ersatz für das Unfallfahrzeug hat das Verkehrsunternehmen, die VIAS GmbH, zwei Fahrzeuge der Baureihe RVT (Regiosprinter) von der Rurtalbahn geliehen.Der Regiosprinter verfügt über 73 Sitzplätze, was der Kapazität eines sonst auf der Odenwaldbahn verkehrenden „Itinos“ entspricht. Äußerlich ist der Regiosprinter deutlich an seiner blau-weißen Farbe zu erkennen.



Mai 2010: Vier neue Itinos ab 3. Mai im Einsatz
Februar 2010: Genehmigungen für die vier neuen Itinos liegen vor
Februar 2010: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Zulassung fehlt noch
Dezember 2009: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Einsatz verzögert sich
August 2009: Itino-Zugtaufe zu Ehren des scheidenden Landrates Horst Schnur
Dezember 2008: Taunusbahn – Ende der Gewährleistungsfrist im Dezember
Dezember 2008: Fertigung im vollen Gange II
Oktober 2008: Fertigung im vollen Gange I
Februar 2008: Zusammenstoß eines Itino-Nahverkehrszug mit einem Laster
November 2007: Anbindung Pfungstadt an das Schienennetz
Oktober 2007: Zusätzliche Fahrzeuge für die Odenwaldbahn
Juni 2006: Eröffnung des Haltepunktes TU-Lichtwiese

Zurück zur Seite "Aktuelles"
Impressum • Rechtliche Hinweise