Logo der fahma
Bild einer roten Linie
 
eco steht für weniger Stickoxide, weinger Partikelausstoss, reduzierter Kraftstoffausstoss
Weitere Informationen:

Die für Anfang Februar vom RMV erhoffte Inbetriebnahme der zusätzlichen Fahrzeuge des Bild vom EBA-Schild Typs Itino auf der Odenwaldbahn (RMV-Linien 64 und 65) verzögert sich erneut. Es fehlen noch immer die notwendigen Genehmigungen des Eisenbahn-Bundesamtes sowohl für die Inbetriebnahme der neuen Fahrzeuge als auch für die Kupplungs-Software, die für den gemischten Betrieb von alten Itinos mit den neuen Fahrzeugen auf allen Fahrzeugen installiert sein muss.

Die notwendige Schulung der Fahrer durch den Betreiber, die VIAS GmbH, wurde bereits durchgeführt, so dass unmittelbar nach Vorliegen der Zulassungen ein Probebetrieb erfolgen kann. Dann sollen die neuen Fahrzeuge schnellstmöglich in den Fahrbetrieb integriert werden, um das Platzangebot auf der Odenwaldbahn zu vergrößern. Allerdings kann man keinen neuen möglichen Termin für diese Verbesserung benennen, da sich derzeit nicht abschätzen lasse, wann das Eisenbahn-Bundesamt entscheide, so der RMV abschließend in seiner Pressemitteilung.




Mai 2010: Vier neue Itinos ab 3. Mai im Einsatz
Februar 2010: Genehmigungen für die vier neuen Itinos liegen vor
Dezember 2009: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Einsatz verzögert sich
August 2009: Itino-Zugtaufe zu Ehren des scheidenden Landrates Horst Schnur
Dezember 2008: Taunusbahn – Ende der Gewährleistungsfrist im Dezember
Dezember 2008: Fertigung im vollen Gange II
Oktober 2008: Fertigung im vollen Gange I
Juli 2008: Unfallfahrzeug im Juli einsatzbereit
Februar 2008: Zusammenstoß eines Itino-Nahverkehrszug mit einem Laster
November 2007: Anbindung Pfungstadt an das Schienennetz
Oktober 2007: Zusätzliche Fahrzeuge für die Odenwaldbahn
Juni 2007: Eröffnung des Haltepunktes TU-Lichtwiese

Zurück zur Seite "Aktuelles"
Impressum • Rechtliche Hinweise