Logo der fahma
Bild einer roten Linie
 
eco steht für weniger Stickoxide, weinger Partikelausstoss, reduzierter Kraftstoffausstoss
Weitere Informationen:

Vier zusätzliche vom Rhein-Main-Verkehrsverbund finanzierte Fahrzeuge sind ab Montag, 3. Mai auf der Odenwaldbahn im Einsatz und verstärken die vorhandene Fahrzeugflotte. Die Fahrzeuge des Herstellers Bombardier vom Typ ITINO RMV 2 werden eingesetzt, um in den Spitzenzeiten mehr Platz für die Fahrgäste zu bieten.

Mit der Inbetriebnahme der Fahrzeuge nutzt der RMV gemeinsam mit dem Verkehrsunternehmen VIAS die Gelegenheit, den Fahrzeugeinsatz insgesamt an den Bedarf anzupassen. Damit werden besonders in der Hauptverkehrszeit sehr stark frequentierte Züge mit mehr Triebwagen unterwegs sein. So fährt zum Beispiel auf der RMV-Linie 65 der Zug um 6.25 Uhr von Erbach nach Darmstadt künftig mit drei statt mit zwei Wagen, die Fahrt mit Abfahrt in Groß-Umstadt Wiebelsbach um 7.41 Uhr wird ebenfalls auf drei Wagen verstärkt. Ebenso erhält der Zug um 9.25 Uhr ab Frankfurt Hauptbahnhof über Darmstadt Nord bis Groß-Umstadt Wiebelsbach einen zusätzlichen Wagen. Ab Frankfurt werden besonders die beiden sehr stark belasteten Fahrten um 17.25 Uhr und um 18.24 Uhr um je einen zusätzlichen Triebwagen, das heißt zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Groß-Umstadt Wiebelsbach auf drei Wagen und zwischen Groß-Umstadt Wiebelsbach und Erbach auf zwei Wagen, verlängert.

Ein Fahrzeug weist in seinem äußerem Erscheinungsbild auf die besonders abgasarme C.L.E.A.N. Diesel-Antriebstechnologie hin. C.L.E.A.N.steht fü Catalyst based Low Emission ApplicatioN, d.h. für katalysatorbasierte Anwendung mit niedrigen Emissionen. Damit erfüllen die vier neuen Itinos bereits heute die neue, strenge EU-Schadstoffrichtlinie (Stufe IIIb), die ab 2012 in Kraft tritt.

Bild von Itino mit eco4-WerbungItino wirbt fü seine C.L.E.A.N. Diesel-Antriebstechnologie.



Bild von Itino mit eco4-Werbung Ansicht des Übergangsbereiches.

Bild von Itino mit eco4-WerbungAnsicht des Niederflurbereichs.




Februar 2010: Genehmigungen für die vier neuen Itinos liegen vor
Februar 2010: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Zulassung fehlt noch
Dezember 2009: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Einsatz verzögert sich
August 2009: Itino-Zugtaufe zu Ehren des scheidenden Landrates Horst Schnur
Dezember 2008: Taunusbahn – Ende der Gewährleistungsfrist im Dezember
Dezember 2008: Fertigung im vollen Gange II
Oktober 2008: Fertigung im vollen Gange I
Juli 2008: Unfallfahrzeug im Juli einsatzbereit
Februar 2008: Zusammenstoß eines Itino-Nahverkehrszug mit einem Laster
November 2007: Anbindung Pfungstadt an das Schienennetz
Oktober 2007: Zusätzliche Fahrzeuge für die Odenwaldbahn
Juni 2006: Eröffnung des Haltepunktes TU-Lichtwiese
Impressum • Rechtliche Hinweise