Logo der fahma
Bild einer roten Linie
 
eco steht für weniger Stickoxide, weinger Partikelausstoss, reduzierter Kraftstoffausstoss
Weitere Informationen:


Auf der diesjährigen internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik, der InnoTrans in Berlin, mit dem Ausstellungsschwerpunkt Schienenverkehrstechnik präsentiert Bombardier Transportation GmbH einen der vier neuen Itinos, die seit Mai 2010 auf der Odenwaldbahn im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) eingesetzt werden. Der ITINO C.L.E.A.N. Diesel-Zug kann auf dem Gleis- und Freigelände, Gleisharfe 5, G9/1 besichtigt werden. Bild von Itino mit eco4-Werbung

Das Ausstellungsfahrzeug weist in seinem äußeren Erscheinungsbild auf die besonders abgasarme C.L.E.A.N. Diesel-Antriebstechnologie hin. C.L.E.A.N. steht für Catalyst based Low Emission ApplicatioN, d.h. für katalysatorbasierte Anwendung mit niedrigen Emissionen. Dieser zur Zeit schadstoffärmste Antrieb für Dieseltriebwagen dieser Leistungsklasse reduziert nicht nur durch sein Katalysatorsystem Rußpartikel und Treibhausgasemmissionen. Es konnten auch Gewicht und Kraftstoffverbrauch optimiert werden. Damit erfüllen die vier neuen Itinos bereits heute die neue, strenge EU-Schadstoffrichtlinie (Stufe IIIb), die ab 2012 in Kraft tritt. Der RMV als deutschlandweit erster Nutzer des C.L.E.A.N. Diesel ist somit ein echter Vorreiter bei dieser Zukunftstechnologie.

Mit dem Einsatz der neuen Itino-Fahrzeuge setzt der RMV wieder einmal seine Anforderungen an Fahrzeuge hinsichtlich Umweltfreundlichkeit aber auch in Bezug auf Barrierefreiheit und Fahrgastkomfort um.

Das fahrplanmäßige Sitzplatzangebot der Odenwaldbahn (Linie 64 und 65) wird durch das Ausstellungsfahrzeug nicht beeinträchtigt.


Mai 2010: Vier neue Itinos ab 3. Mai im Einsatz
Februar 2010: Genehmigungen für die vier neuen Itinos liegen vor
Februar 2010: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Zulassung fehlt noch
Dezember 2009: Neue Fahrfeuge für die Odenwaldbahn – Einsatz verzögert sich
August 2009: Itino-Zugtaufe zu Ehren des scheidenden Landrates Horst Schnur
Dezember 2008: Taunusbahn – Ende der Gewährleistungsfrist im Dezember
Dezember 2008: Fertigung im vollen Gange II
Oktober 2008: Fertigung im vollen Gange I
Juli 2008: Unfallfahrzeug im Juli einsatzbereit
Februar 2008: Zusammenstoß eines Itino-Nahverkehrszug mit einem Laster
November 2007: Anbindung Pfungstadt an das Schienennetz
Oktober 2007: Zusätzliche Fahrzeuge für die Odenwaldbahn
Juni 2006: Eröffnung des Haltepunktes TU-Lichtwiese
Impressum • Rechtliche Hinweise